Wednesday
Apr242013

Bildungsfahrt nach Berlin

Datum: 03.05.2013
Thema: Atemübungen
Ablauf:
9:00 Abfahrt an Magdeburg, Pfeifferstr. 10
11:30 Uhr bis 13:00 Uhr Schifffahrt ab/bis Haus der Kulturen der Welt (John-Foster-Dulles-Allee)
13:00 Uhr bis 14:45 Uhr Freizeit
15:00 Uhr bis 16:00 Uhr Stadtrundfahrt
16:00 Abfahrt ab Berlin
ca.: 18:30 Uhr Ankunft in Magdeburg, Pfeifferstr. 10

 

Thursday
Jan032013

Schulung gegen Sturzgefahr

Um eine optimale Vorbereitung zur Vorbeugung von Stürzen bei Glatteis zu haben, ist ein effektives Gleich- gewichtstraining unumgänglich. Dabei werden beson- ders die Rezeptoren der Muskeln angesprochen, so
dass sie im Notfall sofort anspringen und den Körper im Gleichgewicht halten. Dr. Neumann, der Leiter der Physiotherapie in den Pfeifferschen Stiftungen und der Lungenklinik Lostau mit seinem therapeutischen Team, bauen dieses Sensomotorische Training (Bizzi- ni, 2000) in Einzeltherapien und Gruppentherapien ein. Es ist eine Technik, die schon seit Jahren bei verletzten Athleten und Athletinnen aus dem Hoch- leistungssport zur Verbesserung der neuromuskulären Kontrolle zum Einsatz kommt.

Genau diese Tech- nik wird jetzt auch in erleichterter Form bei Senioren eingesetzt. Es wird ein Stabilisations- training auf insta- bilen Standflächen durchgeführt um eine Automatisierung zu erzielen. 

 

Thursday
Dec132012

Weihnachtsfeier am 10.12.2012

Wir bedanken uns bei allen die uns bei der Weihnachtsfeier unterstützt haben!!!  

 

Auftritt:

 

  • Name: Guardian Angels Dance Team aus Magdeburg
  • Titel: Landesmeister 2012/ 7. Platz auf der Deutschen Cheerleading Meisterschaft 2012/ 1. Platz bei internationalem Cheerleadingwettkampf in Potsdam 2012
  • Tanzrichtung: Cheerdance (Mischung aus Ballett, Jazz und Showtanz)
  • Trainerin: Jacqueline Lingner, Anzahl der Mitglieder: 16
  • 5 Mädchen präsentieren ein weihnachtlichen Mix aus verschiedenen Choreographien mit Elementen aus dem Ballett & Jazztanz (Spagat, Pirouetten, Sprünge und setzen Pompons ein).

 

 

Friday
Nov302012

Auszeichnung für unseren Verein

Landtagspräsident Gürth zeichnet Vereine aus Magdeburg und Weißenfels für ihr Engagement im Rehabilitationssport aus

Seit 1993 ist es zu einer guten Tradition in Sachsen-Anhalt geworden, dass der Präsident des Landtages drei aktive Mitgliedsvereine des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes Sachsen-Anhalt e. V. (BSSA) für ihr Engagement im Behinderten- und Rehabilitationssport ehrt.

Der Landtagpräsident Detlef Gürth ehrte die Vereine, am Dienstag, den 27. November,
im Landtag von Sachsen-Anhalt, im Rahmen einer Veranstaltung.


Im Verein für orthopädischen Rehasport Sachsen-Anhalt e. V. (VORSA) betreuen 13 Übungsleiter 86 Gruppen. Der Schwerpunkt liegt, entsprechend des Vereinsnamens auf Angeboten für Menschen mit orthopädischen Erkrankungen. Weiterhin betreuen die Fachübungsleiter elf Gruppen für Herz-Kreislauf-Kranke sowie zwei für Teilnehmer mit neurologischen Erkrankungen. Für sein seit 2008 kontinuierliches Engagement wird der Verein VORSA aus Magdeburg in dieser Art erstmalig ausgezeichnet.
Der Rehasportverein Weißenfels e. V. ist bereits seit 1990 Mitglied im BSSA und wird für sein Engagement im Bereich des Rehabilitationssports geehrt. Derzeit offeriert der Verein in acht Gruppen Rehabilitationssport für Menschen mit orthopädischen Erkrankungen, Sport für Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen wird in zwei Gruppen angeboten, für neurologische Erkrankungen in einer Gruppe. Gemeinsam mit dem Kreissportbund Burgenland organisierte der Rehasportverein Weißenfels die diesjährigen „Landessportspiele für Behinderte und ihre Freunde“ und konnte dabei mit 1350 Aktiven einen neuen Teilnehmerrekord verbuchen.
Mit seinen 23 Mitglieder unterbreitet der Magdeburger Sportverein 90 e. V. (MSV 90) Angebote im Wettkampfsport der Sportarten Kegeln, Torball und Goalball. Insbesondere aber keinesfalls ausschließlich werden dabei Menschen mit Sehbehinderungen angesprochen. Auf der Basis seiner hervorragenden Trainingsarbeit stellt der MSV 90 seit Jahren Kader für die deutschen Teams bei Europa- uns Weltmeisterschaften. Er führt die Landesmeisterschaften im Kegeln durch und organisiert traditionelle Turniere im Kegeln und im Torball. Für dieses Engagement wird der Verein geehrt.

Thursday
Nov292012

Hauptsache Gesund

Liebe Vereinsmitglieder,

es war sehr interessant bei Frau Dr. Rubin. Ich habe eine ganz neue Sichtweise über das Fernsehen bekommen und im speziellen auf die Abläufe des MDR’s. Ich bedanke mich bei allen die sich die Sendung angesehen haben und hoffe, dass Sie auch Ihr Wissen über die Thematik erweitern konnten.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Neumann